Bild 2020.jpg

 

 

-Diese Säulen tragen meine Arbeit:

1. Heilpraktikerin(Schwerpunkt psychisch-körperliches und emotionales Leiden)

Ich stelle Ihnen "modernes" medizinisches Fachwissen über körperliche und psychische Funktionen und Funktionsstörungen (Krankheit) als zugelassene und amtsärztlich geprüfte Heilpraktikerin mit einem Erfahrungsweg von über 10 Jahren zur Verfügung.

Wenn es Fragen zu einer bestehenden Diagnose Ihres Arztes gibt "übersetze" ich Ihnen auch gerne auf Wunsch einen vorliegenden Arztbericht.
 

2. praktizierende Schamanin (bitte klicken für nähere Infos)

 

​Ich biete Ihnen Heilarbeit an Körper, Geist und Seele auf schamanischer, ethnomedizinischer Basis, da sich nach dem alten (Heil-)Wissen vieler naturspirituell lebender Menschen weltweit, Krankheit, Krise oder Kummer gleichzeitig auf ALLEN menschlichen Ebenen abspielen. Der spirituellen Ebene (Seele) - der mentalen Ebene (Geist) - der emotionalen Ebene (Gefühl) - der körperlichen Ebene (Stofflichkeit).

In dieser Funktion kümmere ich mich um alle Belange der Seele UND des Körpers natürlich auch.

3. Impulsgeberin und Brückenbauerin - Coach für  persönliche Entwicklung und Wachstum

Auch die "Entdeckung" und Entfaltung Ihrer eigenen Potentiale/Kraft ist für mich ein wichtiger Punkt meiner Arbeit am Menschen und gehört für mich zur Gesundheit.

Jeder Mensch hat nach meiner Sicht Potentiale, die er nicht nutzt oder noch nicht nutzen kann. 

Vielleicht entdecken Sie durch unsere gemeinsame Arbeit, dass viel mehr in Ihnen steckt als Sie bisher ahnten! Oder Sie ahnten es zwar, haben sich aber nie getraut. Oder Sie lernen eine ganz neue Seite an sich kennen, wer weiß. Ich VERSPRECHE Ihnen auf jeden Fall neue und spannende P E R S P E K T I V E N.

Es geht mir nicht allein um das Thema Behandlung bei Krankheit, sondern auch darum, dass Sie Ihre ureigenen Potentiale "sehen" bzw. zurück bekommen, damit Sie mehr zu sich selbst und dadurch mehr in Ihre Kraft kommen können.

Vielleicht entpuppt sich ja auch eine Ihrer sogenannten "Schwächen" in Wirklichkeit als gar nicht so schwach oder Sie entwickeln eine andere Sichtweise darauf, die Ihnen Selbstbewusstsein und Verständnis schenkt statt Scham oder Minderwertigkeitsgefühle. 

4. Krisenhelferin/ psychotherapeutische Begleitung (gemäß Heilpraktikergesetz)

 

Ich mache auch nicht halt, wenn andere sich zurückziehen und begleite Sie mit Herz und Verstand durch Krisenzeiten (z.B. Scheidung, Tod eines lieben Menschen oder eben Krankheit) oder kann mit Ihnen evtl. alte, belastende Dinge aus Kindheit oder dem Heute angehen (Stichwort Mobbing, Stress, Alltag, Kollegen, Familie etc.).Es gibt viele hilfreiche Wege, Finden wir IHREN!

Für mich existiert keine Trennung zwischen Körper und Seele. Alles ist verbunden. Eine EINHEIT.

Diese ganzheitliche Sicht und Heilweise ist (wesentlich!) älter als unsere heutige Medizin und ergänzt (nicht ersetzt) diese sinnvoll auf den Ebenen, die mit unserer modernen Medizin nicht mehr erreicht werden (können). Körper und Seele sind keine Einbahnstraße, sie stehen in ständigem Austausch.

Krieg im Inneren bringt Krieg im Außen!

In der alten Volksmedizin (Kräutersammler z.B.)  wusste man das schon lange bevor das Wort "psychosomatisch" aufkam. 

Es geht nicht um "Kampf gegen", sondern um die Kraft der eigenen Möglichkeiten auf einen Heilungsweg zu gehen, der alle Ebenen positiv beeinflusst und das Wohlbefinden und den inneren Frieden mit sich selbst und allem Drumherum zum Ziel hat. Auf diesem Weg möchte ich Sie gerne therapeutisch ein Stück begleiten. 

 

Diese Verbindung alter und neuer Heilweisen ist kraftvoll und rücksichtsvoll zugleich. 

 

 

 

Persönliches:

 

Von Kindheit an war mir bewusst, dass es mehr gibt als nur die "harte Realität" wie wir sie verstehen. 

Die Tiere, Pflanzen und Bäume waren mir schon immer gleichwertig als Mitgeschöpfe. Laut einer Erzählung meiner Großmutter beschützte ich schon als ganz kleines Kind Ameisenstraßen vor den achtlosen Füßen der Menschen.

Ich fühlte und "wusste" Dinge, die anderen verborgen blieb. Meine Wahrnehmung war feiner als die anderer. Doch - aufgewachsen in einer sehr bodenständigen, "unspinnerten" fränkischen Familie - lebte ich mein Leben "normal", machte mein Abitur, ergriff einen kaufmännischen Beruf......und war darin viele Jahre sehr unglücklich. 

Dazu kamen einige schwere Schicksalsschläge, die mir viele Jahre nachhängen sollten und mein Leben und mein Vertrauen in das Leben fast zerstörten. Es war eine harte Zeit. Lernzeit! 

Heute bin ich dankbar für die Erfahrungen und weiß, dass alles Vergangene gut für mich war. 

Es waren Schritte auf meinem langen Weg bis hierher, ohne die ich jetzt nicht die wäre die ich bin. Ohne die ich das vielleicht ähnliche Leid anderer Menschen vielleicht nicht so gut verstehen könnte wie ich es jetzt dadurch kann.

Hier schließt sich der Kreis. Ich bin bei mir angekommen.

Seit 2011 folge ich dem Weg meiner Berufung. Ich danke allen Lehrern, die mich auf meinem Weg begleitet haben und begleiten, Therapeuten/innen, Ärzten/innen, Heilpraktiker/innen Medizinmännern und Medizinfrauen, Schamanen/innen, spirituellen Helfern, Coaches und Autoren/innen  ungezählter Fachbücher.

 

Ich bin keine indigene Heilerin, die bei einem Stamm in Amerika, Sibirien, Neuseeland, Amazonien o.ä. geboren wurde und ich bin auch nicht von einem Stamm "adoptiert" worden, wie es von manchen Menschen oft behauptet wird um als Heiler glaubhaft(er)zu wirken. Das ist gar nicht notwendig.

 

 

Doch habe ich großen Respekt und Achtung vor diesen (heilerischen) Kulturen und durfte auch einiges darüber (am eigenen Leib) erfahren und vieles lernen.

Vieles begleitet mich in Dankbarkeit und Respekt vor Ihnen und ihrem Wissen. Einiges davon darf ich nutzen und geben. 

Ich arbeite mit Respekt und Achtung vor diesem alten Weg auf meine persönliche Weise in Zusammenarbeit und mit Erlaubnis der spirituellen Welt. Authentizität ist mir dabei sehr wichtig. Hinter ALLEM was ich sage stehe ich zu 100%.

All mein Wissen fließt an meine Patienten durch die medizinische Ausbildung, harte Arbeit und lebenslanges (Weiter-)Lernen, aber auch durch die eigenen spirituellen Erfahrungen, Vertrauen in den Schöpfer/das Leben und Hingabe an meinen Weg und an die geistigen Helfer, die mir beistehen.

Ich fühle mich der Natur, der Schöpfung und dem Leben verpflichtet.

mitakuye oyasin